ALLESSPORT.DE

Günstige und reduzierte Trikots, Fussballschuhe, Sporttaschen und viele weitere Sportartikel.

SPOX.com - Fussball

Fußball:
FIFA-Exekutivmitglied Blazer unter Beschuss
(Mi, 23 Mai 2012)

> > mehr lesen

Premier League: Balotelli erteilt AC Milan eine Absage (Mi, 23 Mai 2012)

> > mehr lesen








Unser Verein


Vor Torwart und Kapitän Volkan Öztürk bildeten Mark Albrecht und Dominic Hausmann die Innenverteidigung, rechts verteidigte Kevin Siegmund, links Nino Calabria. Die Doppelsechs um Hayri Celik und Tuna Atan flankierten Yusuf Celik und Nerfid Trnka, in der Spitze lief Simon Dudda neben Sinan Özge auf. Das Spiel war von der ersten Minute an auf einem guten Niveau, die U17 des SSV hatte leichtes Übergewicht, konnte daraus aber keinen Profit schlagen. Nach der guten Anfangsviertelstunde ließ man den Bezirksligisten besser ins Spiel kommen, was direkt bestraft wurde. Nach einem Freistoß wurde nicht konsequent verteidigt und ein SVF-Stürmer netzte zum 0-1 ein.

Sinan Özge musste nach einem Foul für fünf Minuten das Spielfeld verlassen und nur wenige Minuten später war man nach einem Ballverlust im Spielaufbau unsortiert, was mit dem 0-2 bestraft wurde. Nun völlig aus dem Rhythmus ließ man mehrere gute Gelegenheiten zu, die jedoch aufgrund Abseitsstellungen oder des starken Volkan Öztürk vereitelt wurden. Mit dem 0-2 ging man in die Halbzeit, zu diesem Zeitpunkt eine völlig verdiente Führung für den Gastgeber. Nach der Pause drehte die U17 auf, der eingewechselte Fabian Rolfing erzielte nach schönem Konter das 1-2, nach einem Ballgewinn im Mittelfeld traf Nerfid Trnka zum Ausgleich.

Jetzt richtig in Fahrt zeigten die Bergneustädter wohl Ihre bisher bester Leistung und konnten nach schönem Solo durch Simon Dudda das 2-3 erzielen. Mitten in der Druckphase der Gäste musste man jedoch einen fraglichen Strafstoß hinnehmen, zudem wurde Kevin Siegmund nach Reklamieren mit einer 5-Minuten Strafe belegt. Aus dem Elfmeter resultierte der erneute Ausgleich, kurz darauf fiel in Unterzahl die erneute Führung für den Gastgeber. Nach einigen weiteren strittigen Schiedsrichterentscheidungen musste Chris Liehn die Platzanlage verlassen, auch Fabian Rolfing wurde wegen Meckern für fünf Minuten des Platzes verwiesen. Trainer Chris Liehn musste auf Mateusz Urbanczyk und Tayyip Karagöz verzichten, was zu erneuten Umstellungen des Defensivverbunds führte.